Kochen, Backen, Garen, Mikrowelle, Dampfabzug und Wärmeschublade

 

 

Kochen, Dampfabzug Backen, Garen, Wärmeschublade, Mikrowelle


Induktionsfelder:
Beim Kochen mit Induktion wird gezielt nur der Pfannenboden erhitzt. Die genaue Dosierung der Hitze ermöglicht ein äusserst präzises Garen.

Glaskeramik-Kochfeld:

Die markierte Kochzone wird innert Sekunden mit der vollsten Heizwirkung gleichmässig erwärmt

Einbau:

Induktions- und Glaskeramikkochfelder können je nach Wunsch flächenbündig ohne Rahmen oder aufliegend mit Chromnickelstahlrahmen eingebaut werden.

 

Gas-Einbaurechaud:

Kochen auf heisser Flamme


Das Prinzip BORA:

Kochdünste und -gerüche lassen wir gar nicht erst hochsteigen, sondern saugen sie dort ab, wo sie entstehen: direkt am Kochfeld, direkt aus Topf, Bräter, Pfanne, Grill. Das ist keine Zauberei, sondern angewandte Physik gemäß den Grundprinzipien der Strömungslehre. Dazu nutzen wir ganz einfach eine Querströmung, die größer ist als die Steiggeschwindigkeit des Kochdunstes. 

 

 

Dunstabzugssysteme:

Eine gute Be- und Entlüftung des Küchenraumes kann nur gewährleistet werden, wenn der Luftaustausch kontrolliert erfolgt. Küchenräume werden deshalb mit elektromotorisch betriebenen Dunstabzugshauben be- und entlüftet. Dunstabzugshauben beschleunigen den Luftaustausch in der Küche, filtern Fettpartikel heraus und neutralisieren Gerüche. Im Fall des Abluftbetriebes führen sie ausserdem auch Feuchtigkeit nach draussen ab.

Inselhaube, Deckenhaube, Wandhaube, Kochfelddunstabzug, Flachschirmhaube, Klapphaube, Huttenlüfter, Unterbauhaube

Abluft oder Umluft?
Nach wie vor ist der Abluftbetrieb die effektivste Art, in der Küche anfallenden Dunst zu beseitigen. Moderne Umluftlösungen mit grossen, regenerierbaren Aktivkohlefiltern bilden eine gute Alternative. Bauliche Gegebenheiten (z.B. Komfortlüftung) und rechtliche Vorgaben haben grossen Einfluss auf die Entscheidung zur Lüftungstechnik in der Küche. Die Berücksichtigung von Wärmeverlusten im gesamten Haus spielt dabei eine zunehmend wichtige Rolle.

 



 

Filter und Reinigung

Sämtliche Dunstabzugshauben sind mit Filtern ausgestattet, welche die Fettpartikel in der Luft einfangen. Abhängig vom Typ, müssen Fettfilter regelmässig ausgetauscht (Einwegfilter) oder gereinigt (wiederverwendbar Filter) werden.

Metallfilter waschbar im Geschirrspüler, Waschbarer Long Life-Aktivkohlefilter, Regenerierbarer Aktivkohlefilter, Standard Aktivkohlefilter, Labyrinth Metallfilter

 

Luftleistung:

Berechnen Sie die optimale Luftleistung um das optimale Gerät für Ihre Küche zu finden. Dunstabzugshauben werden mit unterschiedlichen Leistungskapazitäten angeboten. Die minimale und maximale Absaugleistung berechnen Sie folgendermassen:


1. Messen: Länge, Breite & Höhe der Küche


2. Multiplizieren: Länge x Breite x Höhe = Kubischer Raum


3. Multiplizieren: Kubischer Raum x 6 = Minimale Absaugleistung 

(6 Luftumwälzungen pro Stunde bei leichtem Köcheln)


4. Multiplizieren: Kubischer Raum x 12 = Maximale Absaugleistung 

(12 Luftumwälzungen pro Stunde beim Braten mit Öl)